Architektur Deutschland

Wasserstraßenkreuz Kanalbrücke Magdeburg – eine Brücke für Schiffe

Kanalbrücke Mittellandkanal

Auf einer Brücke zu stehen und Schiffe zu beobachten, die an einem vorbei fahren, ist nichts ungewöhnliches, oder? Auf einer Brücke zu stehen, die über einen Fluss führt und Schiffe zu beobachten, die unter einem durchfahren, während gleichzeitig ebenfalls Schiffe auf Augenhöhe an einem vorbeifahren, ist irgendwie skurril. Eine Brücke mit Wasser gefüllt, die über einen Fluss und über Land gebaut ist, gibt es nicht so oft.

Sehen kannst Du dieses Wunderwerk der Ingenieurskunst in der Nähe von Magdeburg. Dort liegt das Wasserstraßenkreuz Magdeburg bei Hohenwarthe, auf dem die Binnenschiffe auf dem Mittellandkanal über die Elbe geleitet werden.

Mittellandkanal

Ein Binnenschiff fährt über die Trogbrücke bei Magdeburg

 

Kanalbrücke Magdeburg

Bereits 1920 hatte man mit der Planung sowie dem Bau der Brücke begonnen, musste diesen dann aber kriegsbedingt wieder einstellen. Nach Kriegsende wurde der Bau ebenfalls nicht weitergeführt. Erst nach der Wiedervereinigung wurde 1993 die Planung erneut aufgenommen.

Die Kanalbrücke ist insgesamt 918m lang und somit die längste Kanalbrücke Europas. 1998 wurde mit dem Bau begonnen, 2003 wurde die Brücke fertiggestellt. Kostenpunkt: 500 mio. Euro.

Wenn man bedenkt, dass auf jedem Quadratmeter Brücke rund 4 Tonnen Wasser lasten, ist das schon eine beeindruckende Ingenieurskunst. Die Brücke besitzt im Übrigen auch Stoßdämpfer um eine Kollision der Schiffe abzufedern, ebenso wie riesige Dehnungsfugen, da sich die Stahlkonstruktion im Sommer und rund 150 Zentimeter (!!!) ausdehnen kann.

Vor der Trogbrücke bei Hohenwarthe gibt es Anlegestellen, denn die Brücke ist nur aus einer Richtung gleichzeitig befahrbar. Der Gegenverkehr muss warten.

Für die Schiffe hat es den Vorteil, dass sie rund 12km an Strecke und mindestens 3 Stunden an Fahrtzeit einsparen, sowie auf eine Schleuse und ein Schiffshebewerk verzichten können.

Übrigens wird im Winter Luft in das Wasser eingeblasen um es so eisfrei zu halten.

Anreise / Parken
Als Adresse für Dein Navi kannst Du das Landhotel Trogbrücke eingeben.

Landhotel Trogbrücke
Elbstraße 6d
39291 Hohenwarthe

Der Parkplatz Trogbrücke befindet sich etwas weiter die Elbstrasse hinauf, bis Du links in die Wallstraße abbiegst. Dort kannst Du kostenlos parken.

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn gerne!

Das könnte Dir noch gefallen

10 Kommentare

  • Antworten
    Kathi
    8. Februar 2019 an 19:31

    Liebe Miriam,
    was für eine großartige Konstruktion. Wahnsinn. Das scheint wirklich ein Schmuckstück der Ingenieurskunst zu sein. Ich kannte sie bislang noch nicht, werde ihr aber auf jeden Fall mal einen Besuch abstatten.

    Viele liebe Grüße
    Kathi

    • Antworten
      Miriam
      10. Februar 2019 an 12:45

      Hallo Kathi,
      ja, mir sagte diese Brücke auch erst einmal gar nichts, ich hatte eigentlich auch gar keine Lust dorthin zu fahren, aber der Mann wollte es unbedingt. Gott sei Dank, denn auch ich „Technik-Nupsi“ fand diese Konstruktion wirklich spannend.
      Lg Miriam

  • Antworten
    Tanja
    5. Februar 2019 an 13:21

    Ich bin immer wieder begeistert, was ihr da ausgrabt.
    Ich war auch 2017 in Magdeburg unterwegs – aber von der Brücke hatte ich da nichts gehört.
    Viele Grüße
    Tanja

    • Antworten
      Miriam
      10. Februar 2019 an 12:46

      Hallo Tanja,
      na dann weißt Du ja Du Dir das nächste Mal, wenn Du in Magdeburg bist, anschauen kannst 😉
      Lg Miriam

  • Antworten
    Marina
    31. Januar 2019 an 12:32

    Hi Miriam,
    das sieht ja spektakulär aus! Was es nicht alles gibt.
    Die Bilder finde ich fantastisch getroffen.

    LG
    Marina

    • Antworten
      Miriam
      3. Februar 2019 an 16:19

      Ja, ich fand es auch total interessant, so etwas hab ich vorher auch noch nie gesehen.

  • Antworten
    Simone
    31. Januar 2019 an 10:52

    Hallo, das ist ja echt mal ein krasses Bauwerk. Davon hatte ich ja noch nie gehört. Unglaublich, wie sehr sich die Brücke im Sommer ausdehnt und auch wie teuer sie war. Jetzt will ich sie unbedingt auch mal in echt sehen. Mein Mann ist Bauingenieur, den wird das auch interessieren. Der Link ist gleich gespeichert.
    VG Simone

    • Antworten
      Miriam
      3. Februar 2019 an 16:22

      Hallo Simone,
      das freut mich. Ja, mein Mann interessiert sich auch für solche Sachen. Ich konnte mir anfangs nicht so recht etwas darunter vorstellen, aber fand die Brücke sehr beeindruckend als ich sie dann gesehen hab.
      Lg Miriam

  • Antworten
    Gina | 2 on the go
    27. Januar 2019 an 17:55

    Hallo Miriam,

    solche Bauwerke finde ich auch sehr faszinierend. Wahnsinn, wenn man die technischen Details liest, wie viel Wasserdruck auf der Konstruktion lastet oder dass es riesige Dehnungsfugen geben muss!

    Liebe Grüße
    Gina

    • Antworten
      Johannes
      27. Januar 2019 an 19:25

      Hallo liebe Gina!
      Wir sind immer wieder fasziniert von der Architektur in verschiedenen Ländern, vielleicht findest du in unserer Kategorie Architektur noch mehr Bauwerke die dich interessieren könnten!
      Johannes

    Hinterlasse ein Kommentar