Österreich Reisen mit Baby

Wandern mit Kindern in Vorarlberg: 4 Routen für Kinderwagen und Kraxe

Schetteregg-Wanderweg-Alpe-Obere-Falz

Wandern mit Kindern ist großartig: frische Luft, Natur, Bewegung und jede Menge Entdeckungen. Wir zeigen Dir vier tolle Routen im österreichischen Vorarlberg, die Du mit Kindern wandern kannst. Wandern am Bodensee entlang, durch den Bregenzer Wald und durch schöne Schluchten wie die Rappenlochschlucht oder die Alplochschlucht.

 

Wandern mit Kinderwagen und Kraxe


Auch wenn die Kleinen noch nicht laufen können, sollte das kein Hindernis sein einen Wanderurlaub zu machen. Wir haben einen normalen Stadtkinderwagen mit dem wir schon so manche Tour gemeistert haben. Falls es dann doch einmal etwas steiniger, oder das Gelände definitiv nicht mit einem Kinderwagen zu befahren ist, haben wir uns für solche Fälle eine Kraxe zugelegt.

Wir haben uns gut beraten lassen und verschiedene Modelle im Fachhandel ausprobiert. Entschieden haben wir uns für die Deuter Kid Comfort Air, da sie recht leicht ist, eine gute Rückenbelüftung für den Träger hat und das Kind dort am bequemsten drin saß. Außerdem hat sie ein schönes Kinnpolster, denn bei dem ständigen Geschaukel kann man schon mal müde werden und da ist es schön, wenn der Minireiseblogger den Kopf einfach bequem vorne auflegen kann.

Außerdem haben wir für die Kraxe ein Sonnendach und einen Regenschutz. Letzterer war zwar noch nicht im Einsatz, aber das Sonnendach war die absolut richtige Entscheidung, da das Kind ansonsten in der prallen Sonne sitzen würde.

(Es folgt ein Affiliate Link* von Amazon)

 

Welche Kraxe ist die Richtige für mich und mein Kind?

Wie Du vielleicht merkst, sind wir Deuter Fans. Es gibt natürlich noch viele andere Hersteller von Kinderkraxen, die auch durchaus günstiger sind. Du solltest Dich fragen, ob Du die Kraxe vielleicht nur für 2-3 Wanderungen haben möchtest oder ob sie bei Dir öfters in Gebrauch sein wird.

Für einen einmaligen Wanderurlaub kannst Du vielleicht schauen, ob Du eine gebrauchte Kraxe kaufst oder ein günstigeres neues Modell. Möchtest Du aber länger etwas davon haben und gehst auch öfters wandern, dann empfiehlt sich die Anschaffung einer guten Kraxe.

Dieser Abschnitt enthält unbeauftragte und unbezahlte Werbung. Unsere Meinung ist die eigene und unsere Empfehlung beruht auf ehrlicher Erfahrung.

 

Kraxen Test bei anderen Reisebloggern

Kind im Gepäck hat verschiedene Kraxen getestet und gibt Tipps, auf was Du beim Kauf achten solltest.

Tanja von takly on tour findest Du ebenfalls viele Tipps zum Wandern mit Kindern. Sie hat ebenfalls eine Kraxe getestet und schreibt außerdem noch über das Wandern mit der Manduca und dem Kinderwagen.

Einen ausführlichen Testbericht zur Deuter Kid Comfort Air findest Du auf dem Blog Erlebnissefindendraussenstatt.

Adventure & Mo haben eine andere Kraxe, nämlich die Deuter Kid Comfort 3 getestet und schreiben ausführlich über ihre Erfahrungen.

 

Die hier vorgeschlagenen Routen sind mit einem ganz normalen Stadtkinderwagen mühelos zu schaffen. Sollte dies nicht der Fall sein, weisen wir gesondert darauf hin, dass diese Wanderung nur mit einem Tragetuch oder einer Kraxe zu bewerkstelligen ist.

 

Wandern mit Kindern im Bregenzer Wald – zur Alpe Obere Falz


Bergwiese-Schetteregg

Bergwiese mit Wildblumen

 

Diese kleine Wanderung, die im Skigebiet Schetteregg in der Region Bregenzer Wald startet, finden wir besonders schön, da sie nicht nur durch eine tolle Berglandschaft führt, sondern auch unterwegs allerlei Entdeckungen und Begegnungen für den Minireiseblogger parat hielt.

Vom Parkplatz aus geht es zunächst durch ein kleines Waldstück leicht bergauf. Hier wandert man auf einer Straße, die aber kaum befahren wird. Nach kurzer Zeit gibt der Wald den Blick auf die wunderschöne Berglandschaft des Bregenzer Waldes frei und man wandert fortan auf einem Schotterweg weiter. Links und rechts des Weges wechselten sich Wildblumenwiesen, kleine Waldstücke und Viehweiden ab, bis wir zu der Hammeratsbergvorsäß-Siedlung kamen.

 

Kleiner Exkurs: Vorsäß bzw. Maisäss

Vorsäß-Siedlungen oder auch Maiensäss genannt, sind eine Sonderform der Alm und kommen hauptsächlich in Vorarlberg, in den schweizerischen Kantonen Wallis, Tessin und Graubünden sowie im westlichen Tirol vor. Die Menschen zogen schon vor Jahrhunderten im Zuge der Dreistufenwirtschaft, im Mai auf die sogenannte Maisäss. Und zwar nicht nur die Alp- und Sennbelegschaft, sondern es verlagerte sich die gesamte Hofwirtschaft auf die Hochlagen. Somit war auch ein eigenständiges wirtschaften möglich. Bevor die Siedlungen damals verkehrstechnisch erschlossen waren, wurde die Milch direkt in den Siedlungen zu Butter und Käse verarbeitet, dort gelagert und erst später beim Almabtrieb ins Tal gebracht. Daher hatten die Vorsäß-Siedlungen auch meist gute Keller. Übrigens beruht auf dieser Lagerungsform auch der leckere Vorarlberger Bergkäse.

Kuh

Hier hatte der Minireiseblogger viel zu gucken, denn die Kühe weideten links und rechts des Weges und ließen sich so gar nicht von uns stören. Außerdem haben sie uns mit ihren Halsglocken ein wunderbares Kuhglocken-Konzert gegeben.

Schetteregg-Vorarlberg

Auf der Alpe Untere Falz

 

Weiter ging der Weg bis zur Alpe Untere Falz, die super kinderfreundlich eingerichtet ist. Hier gab es eine kleine Spielküche, eine Rutsche, Bobby Cars und jede Menge Spielzeug, so dass die Eltern mal gemütlich an den stimmungsvoll eingedeckten Tischen entspannen konnten, während der Junior sich in der „Küche“ vergnügte.

Außerdem gab es hier einen kleinen Käfig mit Kaninchen und natürlich einen großen Kuhstall!

Spruch-Es-gibt-Berge-ueber-die-man-hinueber-muss-sonst-geht-der-weg-nicht-weiter

Bergweisheiten

 

Nach einer leckeren Brotzeit beschlossen wir aufgrund der fortgeschrittenen Tageszeit den Rückweg anzutreten ohne noch das Stück auf die Alpe Obere Falz zu wandern.

Insgesamt eine tolle Wanderung, auch für Kleinkinder, da es wirklich viel zu sehen und zu erleben gibt.

 

Anfahrt und Ausgangspunkt
Parkplatz Schetteregger Hof, Amagmach 898, 6863, Österreich

Kinderwagen oder Kraxe ?
Wir haben uns für die Kraxe entschieden. Da es sich aber um einen Schotterweg handelt, lässt sich dieser auch mit einem Kinderwagen befahren. Hier sind aber etwas größere Räder von Vorteil.

Dauer
mit Fotostops und Pause auf der Hütte 2 – 2,5 Stunden

Sonne oder Schatten
Das erste Stück des Weges führt durch schattigen Wald, danach befindet sich der Weg ausnahmslos in der Sonne!

 

Schwierigkeitsgrad: mittel, anfangs ist eine leichte Steigung zu bewältigen, danach geht es sanft bergauf.

 

Wandern mit Kindern und Kraxe – die Rappenlochschlucht


Rappenlochschlucht

Auf schmalen Holzstegen durch die Schlucht

 

Die Rappenlochschlucht bei Dornbirn bietet eine tolle Wanderung mit schmalen Holzstegen entlang der Felswände, schönen Waldwegen entlang des Staufensees und Bade- bzw. Planschmöglichkeiten für die Kids in der Ach.

Ausgangspunkt für eine Wanderung in der Rappenlochschlucht ist der Parkplatz in Gütle beim Krippenmuseum (Ausschilderung Rolls Royce Museum ab Dornbirn folgen). Von dort geht man auf einem schmalen Weg vorbei am Rappenlochstadl, über eine Brücke und den tosenden Fluss unter einem.

Lurch-auf-dem-Wanderweg-Rappenlochschlucht

Tierbegegnung auf dem Wanderweg

 

Etwas später fließt die Ach eher sanft dahin und bietet flache Stellen, in denen Kinder etwas planschen können (bitte nur unter Aufsicht!).

Badestelle-fuer-Kinder-Rappenlochschlucht

Hier kann man planschen

 

Wenig später beginnt der Aufstieg der 187 Treppenstufen. Hier haben wir norddeutschen Stadtkinder schnell gemerkt, dass es bei sommerlichen 32 Grad und gefühlter Luftfeuchtigkeit von 90% schon einiges an Kondition verlangt, diese Stufen empor zu steigen. Jedenfalls waren wir klatschnass geschwitzt, als wir oben ankamen. Der Weg verläuft zwar fast durchgehend im Schatten, durch den Fluss und das aufgewirbelte Wasser ist es aber an warmen Sommertagen sehr feucht. Außerdem hatten wir mit zahlreichen Mücken und Bremsen zu kämpfen.

Über schmale Stege geht es immer an der Felswand entlang durch die Rappenlochschlucht.

Turbinenhaus-Wanderweg-Rappenlochschlucht

Altes Turbinenhaus am Staufensee

 

Nach ca. 45 Minuten erreicht man den Staufensee, der sich perfekt für ein kleines Päuschen eignet. Am Ende des Staufensees befindet sich ein kleiner Imbiss, an dem es Kaffee, Eis und kleine Snacks zu kaufen gibt. Außerdem bietet er Sitzmöglichkeiten für deine Pause.

Du kannst den See umrunden und wieder zurückgehen, oder du gehst weiter durch die Alplochschlucht, die ebenfalls sehr schön ist. Am Ende des Weges kommst du bei einer Bushaltestelle wieder heraus, und kannst mit dem Bus zurück nach Gütle, dem Ausgangspunkt der Wanderung, fahren.

Weg-auf-Holzstegen-durch-die-Alplochschlucht

Auf schmalen Holzstegen geht es weiter durch die Alplochschlucht

 

Anfahrt und Ausgangspunkt
Parkplatz beim Krippenmuseum, Gütle 11c, 6850 Dornbirn, Österreich. 

Kinderwagen oder Kraxe ?
Nur mit Kraxe oder Tragetuch zu bewältigen.

Dauer
mit Fotostops und Pause bis zum Staufensee ca. 45 min., durch die Alplochschlucht noch einmal ca. 1 Stunde. Gesamtzeit mit Rückweg bis zum Krippenmuseum ca.2 – 2,5 Stunden

Sonne oder Schatten
Der gesamte Weg befindet sich mit wenigen Ausnahmen im Wald bzw. in der Schlucht und somit auch im Schatten.

 

Schwierigkeitsgrad: mittel, eine gewisse Kondition ist von Vorteil. Wenn die Kinder nicht im Tragetuch oder der Kraxe sitzen, sollten sie stets an die Hand genommen werden!

 

Ausflüge mit Kindern in Vorarlberg – der Wildtierpark Feldkirch


Ausflug-mit-Kind-in-Vorarlberg-Wildpark-Feldkirch

Da gibt es immer etwas zu gucken

 

Der Wildtierpark Feldkirch eignet sich besonders gut für Ausflüge mit Kindern in Vorarlberg. Der gesamte Park ist kinderwagentauglich und bietet für alle Altersklassen jede Menge Spaß und Erlebnisse. Hier können die Kids Luchse, (allerdings sind die sehr scheu und zeigen sich nur selten), Steinböcke, Wildkatzen, Minischweine und sogar Wölfe beobachten. Der Wildtierpark ist sehr schön am Ardetzenberg in Feldkirch gelegen, und von den einzelnen Gehegen hat man zum Teil einen tollen Ausblick auf die Schattenburg. Der Park ist bereits in Feldkirch sehr gut ausgeschildert und besitzt auch einen ausreichend großen Parkplatz. Von dort musst du nur noch ein kleines Stück laufen, dann bist du bereits im Tierpark.

Wildtierpark-Feldkirch-Vorarlberg

Auch Esel fühlen sich hier wohl

 

Leider muss ich sagen, finde ich es ziemlich schade, dass ausgerechnet das Luchsgehege direkt neben dem großen Spielplatz liegt. Die Tiere sind sehr scheu und mögen Lärm nun wirklich nicht gerne. Und grölende und schreiende Kinder am Zaun führen nun wirklich nicht dazu, dass sich eines der Tiere zeigt. Das hätte man meiner Meinung nach besser lösen müssen.

 

Wichtig
Bittet füttere die Tiere nicht mit mitgebrachten Lebensmitteln, sondern benutze nur das artgerechte Futter aus den Automaten! Auch wenn du es gut meinst, nicht jede Tierart verträgt dein mitgebrachtes Futter und unkontrolliertes Füttern führt sehr oft zu Erkrankungen bei den Tieren!

 

Der Tierpark ist kostenfrei und kann ganzjährig besucht werden. Einen Kiosk mit kleinen Mahlzeiten bzw. Snacks gibt es auch. Hier befinden sich auch die WC´s und ein Wickeltisch.

Wer gerne grillen möchte, kann dies bei den Grillstationen nach dem Abenteuerspielplatz tun.

Da der Eintritt kostenfrei ist, freut sich der Park natürlich über eine kleine Spende die ihr in die Spendenbox am Ausgang werfen könnt.

 

Adresse
Wildpark und Walderholungsberg Feldkirch/ Ardetzen Ardetzenweg 20 A-6800 Feldkirch
Kinderwagen oder Kraxe ?
Der gesamte Park ist kinderwagentauglich.

Öffnungszeiten/Dauer
ganzjährig, rund um die Uhr geöffnet. Für den Besuch kannst Du 2-3 Stunden einplanen
Sonne oder Schatten
Der Tierpark Feldkirch befindet sich in einem Waldgebiet und liegt daher überwiegend im Schatten

Eintrittspreis
kostenlos, über eine kleine Spende vor Ort freut sich die Parkverwaltung

Schwierigkeitsgrad: leicht

weitere Informationen: Wildtierpark Feldkirch

 

Wandern mit Kinderwagen am Bodensee


Wandern am Bodensee kann man natürlich in vielfältiger Weise. Gerade im Sommer finden wir es besonders schön, direkt am Ufer des Sees von Bregenz nach Lochau zu laufen. Dies ist natürlich mehr ein schöner Spaziergang als eine richtige Wanderung. Wir hatten dieses Jahr im Juli Temperaturen um die 30 Grad. Da war der leichte Wind am Bodensee eine angenehme Abkühlung.

Starten kannst du bei der Seebühne Bregenz. Alle zwei Jahre wechselt hier das Programm und die imposante Kulisse. Tagsüber kannst Du das Gelände besichtigen und mit dem Kinderwagen dort auch problemlos herumfahren.

Vorbei am Wirtshaus am See, in dem man sehr lecker speisen kann, geht es direkt am Bodensee entlang bis zum Bregenzer Hafen, wo auch die Bodenseeschiffe nach Lindau, Meersburg, zur Insel Mainau und nach Konstanz, oder nach Rorschach in der Schweiz ablegen.

Von hier kann man einen kleinen Abstecher von der Uferpromenade zu den Sunsetstufen am Molo machen, wo du gemütlich am Wasser sitzen kannst, während die Sonne im Bodensee untergeht. Zur Abkühlung kannst du hier die Füße ins Wasser stecken. Für die Kinder zum Planschen eignen sich die Sunsetstufen nicht so richtig. Hier ist es besser, wenn du einen der zahlreichen Badeplätze am Bodensee besuchst.

Vorbei am Bregenzer Hafen geht es weiter auf der Uferpromenade entlang, vorbei an der Militärhistorischen Badeanstalt, immer entlang des Seeufers zur linken und der Bahntrasse zur rechten Seite bis nach Lochau.

Badestelle-Bodensee-Lochau

Die neue Badestelle am Kaiserstrand in Lochau.

 

Blick-ueber-den-Bodensee

Blick über den Bodensee

 

Mohneis-am-Kaiserstrand-Lochau

Absolut leckeres Eis!

 

Am Seehotel am Kaiserstrand, geht die Uferpromenade wieder in Parkanlagen über. Sehr empfehlen kann ich hier die Eismacherei Zita Gelato. Hier gibt es so ausgefallene Sorten wie Feige, Bergamotte, Graumohn (extrem lecker) oder Karamell Fleur de Sel und noch viele mehr. Hier, oder am Spielplatz am Hafen von Lochau kannst du die Wanderung am Bodensee mit den Kids ausklingen lassen.

Anfahrt und Ausgangspunkt
Seebühne Bregenz, z.B. Parkplatz Festspielhaus Bregenz,

Kinderwagen oder Kraxe ?
Die Wege sind asphaltiert und daher kinderwagentauglich

Dauer
mit Fotostops und Pause bis zum Kaiserstrand in Lochau, ein Weg ca. 1 Stunde

Sonne oder Schatten
Der Wanderweg am Bodensee verläuft fast ausschließlich in der Sonne.

Schwierigkeitsgrad: leicht, asphaltiert

 

Weitere Wanderungen und Unternehmungen mit Kindern in Vorarlberg
Bei tamitravels findest du jede Menge weitere Wanderungen in Vorarlberg für die ganze Familie.

 

Buchempfehlung


Diese und weitere Wandertouren mit Kinderwagen und Kraxe/ Tragetuch findest du im Wanderführer „Kinderwagen- & Tragetouren in Vorarlberg“ von Carina Kraus und Christine Meusburger, erschienen im Wandaverlag.

(Es folgt ein Affiliate Link* von Amazon.)

Beim Wandaverlag findest du übrigens noch viele weitere tolle Wanderführer z.B. zu den Themen „Wandern mit dem Kinderwagen“, „Kinder-Wanderungen“ oder „Familienausflüge“ zu zahlreichen Destinationen in Österreich, Deutschland, der Schweiz und sogar Südtirol.

(*Affiliate links: Wenn du auf das Bild klickst, wirst du auf die Seite von amazon geleitet und kannst diesen Wanderführer kaufen. Ein Kaufvorgang wird erst gestartet, wenn du den Artikel bei amazon in deinen Einkaufswagen legst. Ich bekomme so eine kleine Provision, für dich ändert sich nichts, dein Einkauf wird nicht teurer. Du hilfst mir damit, diesen Blog zu betreiben.)


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn gerne!

Das könnte Dir noch gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse ein Kommentar