Deutschland Hotels & Unterkünfte

Ungewöhnlich übernachten – der Wiesenwagen vom Bamans-Hof

Rotenburg-Wümme-ungewöhnlich-übernachten

(Werbung*)

Ein warmer Sonnenstrahl, der durch eines der hübschen kleinen Fenster des Wiesenwagens scheint, weckt mich noch vor dem Ruf des Hahns an diesem Sonntag Morgen. In der Nacht ist es etwas kühler geworden, ja es hat sogar etwas geregnet. Dafür tanzen jetzt kleine Tautropfen auf den langen Grashalmen und die Kühe des Nachbarstalls freuen sich sichtlich über ihren Weidegang. Langsam wird auch der Nebel am Boden von den wärmenden Sonnenstrahlen vertrieben.

Mit meinem ersten Kaffee in der Hand stehe ich auf der angebauten Holzterrasse des Wiesenwagens und blicke in die unverbaute Landschaft die aus Wiesen und Weideflächen durchbrochen von Baumreihen besteht. Auch die bunten Wildblumen sowie die mannshohen Sonnenblumen öffnen langsam ihre Blüten. Nach der Morgenwäsche an der frischen Luft, sehe ich bereits Ute, die den Familienbetrieb in der dritten Generation weiterführt, mit einer Angestellten über die Wiese eilen, die Hände voll mit gekochten Eiern von den eigenen Hühnern, frischen Brötchen, Aufschnitt, Quark, Kaffee und Orangensaft. Die Holzstühle auf der Terrasse werden schnell von der nächtlichen Feuchtigkeit befreit, die Auflagen zurechtgerückt, der Sonnenschirm aufgespannt und das Frühstück arrangiert. Ein wahrer Traum!

Rotenburg-Wümme-ungewöhnlich-übernachten

Zwar könnte man durchaus bei den frischen Temperaturen auch drinnen im Wagen frühstücken, der mit seinen zwei Stühlen und dem Klapptisch genügend Platz bieten würde, aber der Norddeutsche sitzt bei jeder Temperatur draußen, und so genießen auch wir die erste Mahlzeit des Tages.

Paul, der schwarze Labrador-Mischling, schaut kurz vorbei, holt sich ein paar Streicheleinheiten ab und zieht wieder von dannen, als wolle auch er sich vergewissern, dass es uns an nichts fehlt.

Wir genießen unser Frühstück, umgeben von ländlicher Ruhe und Gelassenheit die auf uns Städter abzufärben scheint.

 

Der Wiesenwagen

Wir treffen Ute und ihren Mann Daniel nachmittags zu Kaffee und Kuchen, der natürlich selbst gebacken ist, im großzügig angebauten Wintergarten des Haupthauses der auch als Speiseraum für Frühstück und Abendessen dient, um ein wenig mehr über die Idee zu dieser nostalgischen Übernachtungsmöglichkeit zu erfahren. Utes Augen beginnen zu strahlen und man merkt sofort, dass dies eine Herzensangelegenheit ist.

Wie sie auf die Idee zu einem Wiesenwagen als Übernachtungsmöglichkeit gekommen ist, möchte ich von ihr wissen.

Daniel hat immer und immer wieder den Kopf geschüttelt. Über zwei Jahre lang habe ich gesucht. Dann endlich hatte ich über Ebay Kleinanzeigen das perfekte Schmuckstück gefunden und mein Mann hat endlich zugestimmt“ erzählt Ute mit Begeisterung. „Man muss dazu sagen, ich bin gelernter Landmaschinen-Mechaniker und habe sofort gesehen, wenn ein Wagen Mist war“ fügt Daniel hinzu.

Seitdem Ute selber vor einiger Zeit in der Region Flensburger Förde in einem Wiesenwagen übernachtet hat, stand für sie fest „so einen möchte ich auch für unseren Hof haben“.

Das passende Juwel stand allerdings in Süddeutschland und wurde dort von einer kleinen Familie bewohnt, die sich nun vergrößern wollte. Ute wollte diesen Wagen unbedingt haben, und setzte sich mit pfiffigen Argumenten gegenüber einigen Mitbewerbern durch. Als der Wagen dann nach Norddeutschland kam, war die Vermietung noch gar nicht geplant. Ute überlegte sich einen kleinen Rückzugsort zu schaffen und stattete den Wagen mit einigem Mobiliar aus. Aber warum so etwas Schönes nur für sich behalten, wenn man auch die Gäste dort übernachten lassen kann, dachte sie sich eines Tages und so begann die Geschichte der romantischen Übernachtungsmöglichkeit im Wiesenwagen.

Rotenburg-Wümme-ungewöhnlich-übernachten

Rotenburg-Wümme-ungewöhnlich-übernachten

Rotenburg-Wümme-ungewöhnlich-übernachten

Gerade die aus historischem Bestand stammenden Fenster und Türen sowie das geschmackvoll aufeinander abgestimmte Mobiliar und die vielen kleinen Dinge, die man im Wagen entdecken kann, machen den ganz besonderen Charme aus.

Als klar wurde, dass der Wagen auch vermietet wird, bot eine Freundin von Ute an, die Terrasse sowie eine Komposttoilette anzubauen. Die Wild- und Sonnenblumen, die rings um den schönen Wagen wachsen und blühen, sowie das Gemüsebeet des Hofes machen den romantischen Charakter perfekt.

Rotenburg-Wümme-ungewöhnlich-übernachten

Rotenburg-Wümme-ungewöhnlich-übernachten

Der Bamans-Hof ist für alle da

Bei einem Rundgang über den Hof wird schnell klar: der Pensionsbetrieb ist ein Herzensprojekt von Ute und Daniel. Die persönliche und herzliche Atmosphäre zwischen den beiden und ihren Gästen kann man sofort spüren. Hier wird kein Unterschied zwischen Herrn Professor und dem Zeitungsjungen gemacht. Auf dem Bamans-Hof sind alle gleich und werden auch so behandelt. Ein spezielles Augenmerk haben die beiden auf Menschen mit Behinderung gelegt, die gerne in Gruppen auf den Bamans-Hof kommen. „Überhaupt sei der Hof schon immer ein „offener Hof“ für alle gewesen, dass haben schon meiner Eltern so gemacht“ fügt Ute hinzu. Dieses Konzept möchten die beiden auch in Zukunft weiterführen und noch ausbauen.

ungewöhnlich übernachten Rotenburg Wümme Wiesenwagen

Ute und ihr Mann Daniel

Rotenburg-Wümme-ungewöhnlich-übernachten

Nachhaltigkeit und Biodiversität

Auch wenn der Betrieb kein zertifizierter Bio-Betrieb ist, was meiner Meinung nach auch nicht immer notwendig sein muss, so wird hier doch ein großer Wert auf Nachhaltigkeit, Bio und Regionalität gelegt. So sind viele Einrichtungsgegenstände schon lange in Familienbesitz, stammen aus zweiter Hand, vom Flohmarkt oder dem Sozialkaufhaus, was repariert werden kann, wird auch selber wieder repariert.

Die Eier stammen von den eigenen Hühnern oder von einem Nachbarberieb in dem sich die Tiere auch frei über den gesamten Hof bewegen können.

Auch die Biodiversität ist Ute und vor allem Daniel sehr wichtig. So gibt es auf dem Hofgelände viele wilde Ecken mit heimischen Wildpflanzen die auch den Insekten als Rückzugsort dienen, sowie Insektenhotels.

Rotenburg-Wümme-ungewöhnlich-übernachten

Auf dem Bamans-Hof kann man übrigens nicht nur im romantischen Wiesenwagen übernachten, sondern auch in einem der individuell gestalteten Pensionszimmer. Für Kinder ist der Hof ebenso ideal, denn neben den frei laufenden Tieren gibt es jede Menge zu entdecken, z.B. Tischtennis, ein großes Trampolin, jede Menge Go-Karts oder ein kleines süßes Baumhaus.

 

Unternehmungen in der Umgebung

Wenn ihr tagsüber doch einmal den Hof verlassen möchtet gibt es in der näheren Umgebung einige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

In Rotenburg selber findet ihr alle Einkaufsmöglichkeiten die ihr braucht. Außerdem ist das Städtchen mit seinen alten Häusern und Fachwerkbauten durchaus charmant.

Wer lieber in der Natur unterwegs ist, der findet, ca. 3 km vom Bamans-Hof entfernt, die „Wanderwege dör´t Moor“, Naturerlebnis Wanderwege für Groß und Klein.

 


*Offenlegung: Den Aufenthalt im Wiesenwagen haben wir selber bezahlt. Im Auftrag von Hamburg Marketing sind die Reiseblogger Hamburg als Hamburg-Botschafter unterwegs. Die Mission: Findet in der Metropolregion Hamburg die coolsten und schönsten Ausflugsideen, Aktivitäten und Veranstaltungen an, im und rund ums Wasser. Im Gegenzug werden wir dafür bezahlt. Unsere persönliche Meinung wird durch diese Kooperation nicht beeinflußt, denn wir schreiben authentische Reiseberichte.

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn gerne!

Das könnte Dir noch gefallen

24 Kommentare

  • Antworten
    Svemirka
    12. September 2018 an 18:19

    Herrliche Natur, ein Idyll ohne Konkurrenz liebe Miriam. Deine romantisch, schönen Fotos machen Lust auf einen besonderen Ausflug. Ein Tipp gerade für Verliebt 🙂 Danke dir und ganz liebe Grüße von der Elbe, Svem

  • Antworten
    Tanja
    8. September 2018 an 10:02

    Liebe Miriam,
    wie wunderschön… und dann auch noch gleich bei mir ums Eck… 🙂
    Unfassbar, warum kenne ich das noch nicht?
    Was kostet so eine Übernachtung denn? Oder hab ich da was überlesen?

    Liebe Grüße
    Tanja

    • Antworten
      Miriam
      8. September 2018 an 11:03

      Hey Tanja,
      Das Wochenende kostet für 2 Personen inkl. Frühstück 188€.
      Lohnt sich auf jeden Fall

      Lg Miriam

  • Antworten
    Kathrin
    5. September 2018 an 12:55

    Der Wiesenwagen sieht wirklich ganz zauberhaft aus! Da möchte man sich am liebsten sofort reinbeamen 🙂

  • Antworten
    Naninka
    4. September 2018 an 5:51

    Der Norddeutsche sitzt bei jeder Temperaur draußen. Sehr geil 🙂
    Der Wagen würde uns sicher auch gefallen, besonders Carina

    • Antworten
      Miriam
      4. September 2018 an 21:41

      Ich kann ihn Euch wirklich empfehlen, das war mal wieder so eine Übernachtung an die wir noch lange sehr positiv zurück denken werden.

  • Antworten
    Chrisi
    1. September 2018 an 8:29

    Ist auf jeden Fall mal was anderes! Sieht echt klasse aus und der Artikel ist voll gut geschrieben!

    Liebe Grüße,
    Chrisi

    • Antworten
      Miriam
      4. September 2018 an 21:41

      Danke danke….jetzt werd ich rot 😉

  • Antworten
    Tina
    30. August 2018 an 17:15

    Wie gerne würde ich jetzt an dem wunderschön gedeckten Tisch sitzen und in die traumhafte Landschaft schauen. Deine Bilder sind unglaublich schön und stimmungsvoll.

    • Antworten
      Miriam
      4. September 2018 an 21:42

      Vielen Dank, das gebe ich auch mal weiter, denn der Mann hat ziemlich viele der guten Bilder gemacht 🙂

  • Antworten
    Selda
    28. August 2018 an 21:00

    Liebe Miriam,
    hier sieht man sofort, dass jemand mit Herz und Seele bei der Sache war. Wie romantisch und wie wunderschön!! Das werde ich mir auf jeden Fall merken, denn das ist so außergewöhnlich. Es erinnert mich sofort an die schönen Märchen von früher. Danke für diese Inspiration.
    Liebe Grüße, Selda

    • Antworten
      Miriam
      4. September 2018 an 21:43

      Liebe Selda,
      das freut mich, dass Du so schöne Assoziationen mit dem Wagen hast 🙂 .
      Lg Miriam

  • Antworten
    Auszeitgeniesser
    28. August 2018 an 10:37

    Liebe Miriam,
    das sieht klasse aus und passt perfekt in die Karte zum Thema „ungewöhnlich kurios Übernachten“ die es auf WellSpa-Portal gibt.
    Denn wir haben mal angefangen eine Liste der coolsten Orte zum Übernachten aufzubauen.
    Und der Wiesenwagen vom Bamans Hof fehlt noch 🙂

    Liebe Grüße, Katja

    • Antworten
      Miriam
      4. September 2018 an 21:44

      Liebe Katja,
      das freut mich, da ist der Bamans-Hof doch gerne dabei.
      Liebe Grüße
      Miriam

  • Antworten
    Josefine
    26. August 2018 an 17:43

    Das sieht nach richtiger Entspannung aus! Könnte ich mir gut für einen „Mini-Urlaub“ von der Großstadt vorstellen😍

    • Antworten
      Miriam
      4. September 2018 an 21:44

      Genau das ist es auch, ein Miniurlaub von der Großstadt um mal wieder richtig Kraft zu tanken!

  • Antworten
    Alexandra Sefrin
    25. August 2018 an 18:46

    Liebe Miriam,
    das sieht ja einfach nur traumhaft aus! Übrigens tolle Bilder, die echt Lust machen, dort auch mal zu übernachten.
    Liebe Grüße

    Alex

    • Antworten
      Miriam
      4. September 2018 an 21:45

      Liebe Alex,
      danke, das freut us sehr.
      Viele Grüße Miriam

  • Antworten
    Marina
    23. August 2018 an 19:34

    Das sieht wirklich toll aus! Gut für eine kleine Auszeit zwischendurch 😉 Das merke ich mir auf jeden Fall! Danke für den Tipp…ich kann mich gar nicht satt sehen an den Bildern…wow!

    • Antworten
      Miriam
      24. August 2018 an 15:43

      Hallo Marina,
      ja, das ist wirklich ein Träumchen für die Auszeit zwischendurch. Und von Hamburg gar nicht weit entfernt.
      Lg Miriam

  • Antworten
    Lisa
    23. August 2018 an 17:04

    Wow, wie idyllisch :-)! Ich hatte ja schon Bilder von außen gesehen – aber innen ist der Wagen ja mindestens genauso herzig. Wirklich tolle Idee der beiden und wunderschoene Bilder!
    LG, Lisa

    • Antworten
      Miriam
      24. August 2018 an 15:44

      Die Liebe zu diesem Wiesenwagen spiegelt sich wirklich in der Einrichtung wieder, oder? Ich finde das ist den beiden sehr gut gelungen.
      Lg Miriam

  • Antworten
    Ina
    23. August 2018 an 16:15

    Das sieht ja einladend aus! Danke für den tollem Bericht, da kann man sich das richtig bildlich vorstellen, die ländliche Idylle.

    LG aus Norwegen
    Ina

    • Antworten
      Miriam
      24. August 2018 an 15:45

      Genau das richtige, wenn ihr mal wieder zurück nach Norddeutschland kommt und eine schöne Übernachtung sucht. Auch für Kinder ideal.
      Lg Miriam

    Hinterlasse ein Kommentar