Fremdgelesen

Fremdgelesen – Februar

Artikel anderer Reiseblogs

Ihr Lieben,

der Februar ist schon wieder um, die Zeit rast, je älter man wird, oder? Nichts desto Trotz kommen hier meine Lieblingsartikel aus dem Februar, die ich bei anderen Blogs gelesen habe. Es ist doch immer wieder schön bei den Anderen zu stöbern, denn man findet immer etwas, was einem wieder zu neuen Reisen inspiriert.

 

Fremdgelesen bei –  Mit Kind im Rucksack

Nico erinnert sich an ein bereits seit einiger Zeit vergangenes Abenteuer. Ihn hat es für 3 Monate zum Arbeiten nach Grönland verschlagen. Warum man zum Arbeiten unbedingt nach Grönland geht, und was er dort in diesen 3 Monaten alles erlebt hat, erzählt er in einer fünf-teiligen Serie, die ich bisher wirklich verschlungen habe. Grönland ist ja für mich auch noch ein ganz großer Traum! Hier geht´s zum Abenteuer Grönland „3 Monate in Sisimut (Grönland)„.

Mit Kind im Rucksack

 

Fremdgelesen bei – Immer Woanders

Isabel hat dem Winter für 4 Tage den Rücken gekehrt und ist ins warme Marokko gereist. Das besondere daran? Der Flug hat gerade mal 20€ gekostet. Lohnt sich das, zumal die Flugzeiten nicht die besten waren und sie nur 2 Tage vor Ort hatte? Erfahrt mehr und lest ihren Beitrag Marokko – Lohnt sich das? Hin-&Rückflug für 20€.

Immer Woanders

 

Fremdgelesen bei – Ria on Tour

Ria zeigt Euch wie man papierlos um die Welt reisen kann, in dem sie Euch Tipps und Tricks mit dem Smartphone verrät. Bei vielen Anbietern ist ein vorzeigen z.B. der Buchungsbestätigung auf Papier gar nicht mehr nötig. Der Vorteil: kein unnötiger Ballast, denn ihr könnt alles auf dem Smartphone speichern. Noch mehr Tricks verrät sie Euch in ihrem Artikel.

Fremdgelesen Februar

 

Fremdgelesen bei – We 2 on tour

Frauke und Johanna waren im Winter für ein verlängertes Wochenende auf der norddeutschen Hochseeinsel Helgoland. Leider haben sie keine Vogelschwärme von Basstölpeln oder Trottellummen angetroffen, dafür aber gab es jede Menge Galloway Rinder, Heidschnucken und Kegelrobben! Das sich ein Besuch auch im Winter lohnt zeigen Sie Dir in ihrem Artikel Helgoland im Winter – Robben, Natur und Mee(h)r.

Helgoland Fremdgelesen

 

Fremdgelesen bei – Gin des Lebens

Ines hat einen wunderbaren Artikel über die Murals in Belfast geschrieben. Es sind stille Zeugen des Konfliktes in Nordirland in dem beide Seiten nicht nur mit Gewalt auftrumpften, sondern ihre politischen Sichtweisen auch durch die großflächige Kunst zum Ausdruck brachten. Ich mag diese Art von Straßenkunst sehr und wenn ich einmal nach Irland kommen sollte, dann wird Belfast sicherlich auf meiner Liste stehen.

 

Fremdgelesen bei – Fratuschi

Sabine hat eine Liebeserklärung an Sylt geschrieben, und wenn man sich die Bilder so anschaut, dann muss man sich wirklich in diese Insel verlieben, oder verliebt sich vielleicht auf´s neue? Folgt Sabine zu ihren Lieblingsplätzen und entdeckt mit ihr Überreste aus dem 2. Weltkrieg und findet die schönsten Plätze um den magischen Sonnenuntergang zu genießen.

Ich kenne Sylt nur aus Kindheitstagen, und habe mich beim Anblick der schönen Fotos gleich auf´s neue verliebt.

Sylt

 

Fremdgelesen bei – GoOnTravel.de

Anne-Katrin hat sich das Biikebrennen auf Sylt angeschaut, welches jedes Jahr am 21. Februar (nicht nur auf Sylt, sondern auch z.B. auf den Nordfriesischen Inseln und Halligen) zelebriert wird. Was genau man mit diesen Feuern bezwecken wollte und was genau die Tonne bzw. der Pidder ist, und wie man diesen friesischen Brauchtum heute noch feiert, das alles zeigt sie Euch im Artikel „Biikebrennen auf Sylt„.

Sylt

Das waren meine liebsten Beiträge aus dem Monat Februar. Ich bin schon auf viele neue Geschichten aus dem März gespannt.


Du möchtest keine Ausgabe der „Fremdgelesen“ Artikel mehr verpassen?
Dann trage Dich einfach in meinen Newsletter ein!

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn gerne!

Das könnte Dir noch gefallen

9 Kommentare

  • Antworten
    Michelle
    22. März 2018 an 8:12

    Ich find deine Fremdgelesen Rubrik ganz toll!
    Da kann man sich immer mal so bei dir durchstöbern und schauen,
    ob man selbst noch einen tollen Artikel findet!

    Die Grönland-Reihe hab ich auch verschlungen und die Murals von Gin des Lebens hab ich aktiv
    auf Instagram verfolgt!
    Da hast du schöne Beiträge zusammengestellt, eine bunte Mischung!
    Klasse 🙂

    Viele Grüße aus Singapur \o/
    Michelle | The Road Most Traveled

  • Antworten
    Ines & Thomas
    9. März 2018 an 17:50

    Liebe Miriam!
    Dank, dass wir dabei sind 🙂 sehr schöne Idee und tolle Beiträge!
    Liebe Grüße
    Ines und Thomas

    • Antworten
      Miriam
      9. März 2018 an 17:53

      Hey Ines,
      danke Euch für den tollen Beitrag der mir wirklich sehr gut gefallen hat.
      Schön Euch endlich mal live kennengelernt zu haben😁.
      Viele Grüße aus dem Norden
      Miriam

  • Antworten
    Isabel
    9. März 2018 an 17:39

    Hallo Miriam, ich freue mich immer noch sehr, dass dir mein Artikel über Marokko so gut gefallen hat und ich bei deiner noch neuen Kategorie „Fremdgelesen“ nun auch mit von der Partie bin! Danke dafür. 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Isabel

    • Antworten
      Miriam
      9. März 2018 an 17:46

      Liebe Isabel,
      ich danke Dir für den interessanten Artikel!
      Lg Miriam

  • Antworten
    Sabine
    8. März 2018 an 18:32

    Hallo Miriam,
    ich freue mich sehr, dass dir mein Sylt Artikel so gut gefallen hat und ich bei „Fremdgelesen“ dabei bin!
    Ja, ich liebe Sylt und möchte einfach zeigen, dass die Insel soviel mehr zu bieten hat als die gängigen Klischees und Vorurteile behaupten.
    Ganz herzliche Grüße
    Sabine

    • Antworten
      Miriam
      9. März 2018 an 17:49

      Hallo Sabine,
      ja, das ist Dir auch gelungen. Sylt ist einfach schön und Deine Artikel ermutigt einen der Insel mal wieder einen Besuch abzustatten😁!
      Lg Miriam

  • Antworten
    Ina
    8. März 2018 an 7:18

    So schön das die Grönlandserie dir gefallen hat, inzwischen sind es 6 Teile und damit abgeschlossen die Serie. eine Fortsetzung wird es in ebook Form geben, wie wir dann schließlich da gelandet sind wo wir nun leben ;-).

    Lg aus Norwegen
    Ina

    • Antworten
      Miriam
      9. März 2018 an 17:51

      Hallo Ina,
      die Sisimut Serie ist eben auch so toll, weil es eben anders ist! Wer kann schon behaupten, dass er in Grönland gearbeitet hat oder dort arbeiten würde!
      Bin auf Eure Fortsetzung gespannt.
      Viele Grüße
      Miriam

    Hinterlasse ein Kommentar