Ausgegraben - Kulturnews

Ausgegraben Vol. II – Reisenews mit Kultur und Geschichte

Jetzt hat es doch etwas länger gedauert bis ich mal wieder etwas „Ausgegraben“ habe. Dafür gibt es heute eine geballte Ladung Geschichte und Kultur von Alternativen Sightseeing Tipps für Geschichts-Fans in Rom, zu Kirchenfresken in Konstanz. Oder möchtest Du lieber eine Seefahrergeschichte lesen oder wissen, was ein Teenanger vom Bauhaus hält?

Falls Du einen Italien Urlaub, einen Trip nach London oder Weimar planst habe ich ebenfalls tolle Tipps für Kultur-und Geschichts-Fans gefunden.

 

Ausgegraben bei wandernd


Ilona hat zwei wunderbare Artikel zu Rom veröffentlicht. Zum einen begibt sie sich auf die Spuren antiker Tempel in den Kirchen Roms. Spannend hierbei finde ich ja die Tatsache, dass die christlichen katholischen Kirchen meist an den selben Orten stehen, wo sich einst „heidnische“ römische Tempel befanden. Dieses Phänomen findet man auch in anderen teilen der Welt, so z.B. in Mexiko oder Peru. Warum man christliche Kirchen auf den „heidnischen“ Tempeln errichtete, das erklärt Euch Ilona in ihrem Artikel „Auf den Spuren antiker Tempel in den Kirchen Roms„.

ausgegraben

©wandernd.de

 

Und gleich anschließend gibt es noch ein paar alternative Sightseeing Tipps von Ilona zu Rom und zwar auch für Geschichts-Fans. Und ich sage Euch, da sind einige wirklich coole Sachen dabei. Seid ihr schon mal mit einer Virtual Reality Brille durch die Thermen Caracallas gelaufen? Absolut genial wie ich finde.

 

Ausgegraben bei den Entdeckerstorys

Ines-Bianca erzählt uns die Geschichte eines Norddeutschen Wahrzeichens. Jedes Nordlicht kennt sie, jeder Reisende aus dem Süden schaut sie sich beim Nordseeurlaub an: die Kugelbake in Cuxhaven. Aber was ist die Kugelbake eigentlich genau? Kommt mit auf eine Zeitreise ins Jahr 1740 auf die Fregatte „Gildewappen“ und erlebt die Geschichte dieses wichtigen Bauwerkes.

©Entdeckerstorys

 

Ausgegraben bei Italien und ich

Bei Julia und ihrem Blog „Italien und ich“ findest Du alles über den „Stiefelstaat“. Von kulturellen Eigenheiten der Italiener, zu Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Highlights. Ganz besonders schön finde ich die Aufstellung aller Kastelle der Region Apulien. So kann man sich nämlich für seine nächste Reise gleich informieren, welches vielleicht in der Nähe zum Urlaubsort liegt und einen Abstecher wert ist.

Ausgegraben-Italien-Kastelle

©Italien und Ich

 

Ausgegraben bei der textdestille

Bei Daniela gibt es immer ganz viel Geschichte und Kultur und Interessantes vom Bodensee. Dabei ist sie bei einem Spaziergang durch die Konstanzer Altstadt auf viele geschichtsträchtige Häuser gestoßen. Viele sind mit Fresken und Malereien verziert und Daniela zeigt Dir ihre 5 Highlights in der Altstadt von Konstanz. Glaubt mir, da sind wirklich unglaublich schöne Fresken und Malereien dabei!

textdestille-ausgegraben

©textdestille

 

Ausgegraben bei Kind am Tellerrand

Das Bauhaus Jahr 2019 ist in aller Munde. Als Kultur- und Reiseblog für Familien ist Maria von Kind am Tellerrand natürlich gerne in Museen und Ausstellungen unterwegs und interessiert sich für Kunst und Architektur. Aber wie ist das so mit den Kindern? Was sagt ein Teenanger überhaupt zum Bauhaus? Kann die Generation Z etwas mit den Schönheitsvorstellungen von vor 90 Jahren anfangen? Eine spannende Frage wie ich finde.

Was der Teenager so zum Bauhaus in Dessau gesagt hat, das erfahrt ihr in Marias Beitrag.

©Kind am Tellerrand

 

Ausgegraben bei Routinebruch

Als wir letztes Jahr in Weimar waren, hat mich die Stadt wirklich aus den Socken gehauen. Es war einfach zu schön, durch die historische Altstadtstadt zu bummeln, die Cafés zu besuchen und die wunderbar erhaltenen Häuser zu bestaunen. Es ist die Stadt von Goethe, Schiller und Co. Und sie alle kamen wegen einer Frau: der Herzogin Anna Amalia. Doch wer war sie genau und wieso übte sie, und die Stadt Weimar so eine große Anziehungskraft auf die literarischen Köpfe der damaligen Zeit aus? Dieser Frage geht Carina in ihrem Artikel über das Weimar der Herzogin Anna Amalia nach.

©Routinebruch

 

Ausgegraben bei totally london.net

Wer sich für London begeistert, der ist bei Simone goldrichtig. Und wer sich dann auch noch für ein bißchen Literaturgeschichte interessiert, der kann sich Simones Artikel zu Herzen nehmen und auf den Spuren von William Shakespeare durch die englische Hauptstadt wandeln. Wo der gute Shakespeare begraben liegt, das weiß man heute. Aber wusstest du auch, dass er sein Grab verflucht hat? Niemand traut sich bis heute an die sterblichen Überreste heran um z.B. seine Todesursache herauszufinden.

Was es sonst noch alles spannendes rund um Shakespeare zu entdecken gibt, das erfahrt ihr in Simones Artikel.

Ausgegraben-Streetart-Shakespeare-London

©Simone Kunisch

 


Du hast eine Ausgabe von AUSGEGRABEN verpasst? Kein Problem, denn hier findest Du alle bisher erschienenen Artikel:

Ausgegraben Vol.I 2019

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn gerne!

Das könnte Dir noch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten
    Julia
    23. Juni 2019 an 11:34

    Liebe Miriam, ich freu mich, dass ich es in eure Aufstellung geschafft habe. 🙂 Danke für die nette Vorstellung… gleich mal gucken, was die anderen Blogs aus eurer Liste so zu bieten haben. ^_^ LG

Hinterlasse ein Kommentar