Ausgegraben - Kulturnews

Ausgegraben Vol.I – Reisenews mit Kultur und Geschichte

Es ist an der Zeit unseren Blogschwerpunkt mal wieder etwas mehr auszuleben. Ab jetzt gibt es in unregelmäßigen Abständen immer unsere „Ausgegraben – Reisenews mit Kultur und Geschichte“. Hier stellen wir Dir Artikel anderer Blogger vor, die wie wir gerne reisen, und dabei auch gerne einmal einen geschichtlichen oder kulturellen Aspekt bedienen. Hier wirst Du Artikel zu aktuellen Ausstellungen in Museen oder Galerien, klassischen Konzerten oder Theateraufführungen finden. Aber natürlich auch interessante geschichtliche Artikel.

„Die meisten Dummheiten in der Welt muss sich wahrscheinlich ein Gemälde in einem Museum anhören“

(Edmond de Goncourt, frz. Schriftsteller, 1822-1896)

 

Ausgegraben bei Freibeuter Reisen


Nicole erzählt von einem Besuch im Museum der Geschichte Gironas an der Costa Brava in Spanien. Dort hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, nach den Frauen der Stadt zu suchen und welche Rolle sie in der Geschichte gespielt haben. Von der römischen Zeit, in der Frauen häufig nur den Namen auf ihrem Grabstein hinterlassen haben bis ins Mittelalter wo es dann Frauen gab, die weit mehr hinterlassen haben, als nur einen Namen auf einen Stein gemeisselt. Sie haben die Geschicke einer ganzen Stadt beeinflußt!  Erfahrt mehr über die Frauen in der Geschichte Gironas.

Freibeuter Reisen

Die Frauen Gironas, ©Nicole Biarnes, Freibeuter Reisen

 

Ausgegraben bei travellife.blog


Selda nimmt uns mit zur Terrakotta Armee in China. Es ist schon Wahnsinn was sich der erste chinesische Kaiser dort im Jahre 221 v. Chr. als Grabmal hat errichten lassen. Immerhin ist er erst 210 v.Chr., also 11 Jahre später, darin beigesetzt worden. Die Grabanlage ist nicht nur eine der größten Grabanlagen der Welt, sie ist natürlich auch UNESCO Weltkulturerbe. Aber schaue selbst, was Selda noch alles interessantes berichtet.

travellife.blog

Terracotta Armee in China ©Selda Eigler, travellife.blog

 

Ausgegraben bei GoOnTravel


Anja berichtet über die Mittsommer Remise in Mecklenburg- Vorpommern. An einem Wochenende im Juni kannst Du viele Guts- und Herrenhäuser aber auch Schlösser besuchen, deren Türen sonst häufig verschlossen bleiben, da sie in Privatbesitz sind. Außerdem kann man ganz fürstlich in einigen von ihnen übernachten, da sie Ferienwohnungen bzw. Hotelzimmer beherbergen. Am Abend gibt es dann noch weitere kulturelle Highlights wie klassische Konzerte oder z.B. Tanzvorführungen.

Eine tolle Gelegenheit finde ich, um sich kulturell mal so richtig verwöhnen zu lassen.

Mittsommer-Remise in Mecklenburg-Vorpommern ©Anja Müller, GoOnTravel

 

Ausgegraben bei Travelcontinent


Sissi nimmt uns mit ins Leopold Museum in Wien, in dem es eine Dauerausstellung zur Kunst um 1900 gibt. Es war eine Zeit des Aufbruches u.a. in der Malerei, der Musik und der Literatur. Gustav Klimt, Egon Schiele aber auch Architekten wie Josef Hoffmann sind nur einige Namen dieser Zeit. Sissi zeigt, wie sehr die Kunst um die Jahrhundertwende den Alltag der Menschen durchdrang.

travelcontinent.at

eines der berühmten Gemälde von Gustav Klimt ©Sissi Munz, Travelcontinent

 

Ausgegraben bei Travelsanne


Was könnte passender sein, als zu Ostern das Osterei-Museum zu besuchen. Gibt´s nicht? Gibt´s doch! Sanne war dort und schreibt über Osterbräuche aus der ganzen Welt und zeigt Dir kunstvoll gestaltete Ostereier. Welche Bedeutung haben eigentlich Eier in anderen Ländern der Erde? Diese und andere spannende Fragen stellte Sanne sich beim Besuch des Osterei-Museums in Sonnenbühl.

Osterei-Museum in Sonnenbühl ©Susanne Glas, Travelsanne

 

Ausgegraben bei Wandernd


Ilona hat eine Nilkreuzfahrt gemacht und dabei natürlich auch die archäologischen Stätten mit ihren Tempeln besucht. Dabei gibt sie uns einen schönen fachlichen aber auch unterhaltsamen Einblick in die Tempel Karnak und Luxor, die dem ägyptischen Gott Amun geweiht sind. Dazu hat sie tolle Bilder mitgebracht, die einen über die Baukunst der alten Ägypter nur staunen lassen.

Also ich fühle mich irgendwie immer so in die Zeit der frühen archäologischen Entdeckungen in Ägypten zurückversetzt wenn ich solche tollen Bilder sehe. Vielleicht hab ich auch eindeutig zu viele Spielfilme gesehen…..

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn gerne!

Das könnte Dir noch gefallen

6 Kommentare

  • Antworten
    Ilona
    19. April 2019 an 11:40

    Die Reihe ist echt ein Ansporn, weiter gute, historische Artikel zu schreiben. 🙂 Ich merke eh, wie mir das vermehrt Spaß macht, mein Fachgebiet in den Blog einzubringen …

    • Antworten
      Miriam
      19. April 2019 an 15:06

      Hallo Ilona,
      ich freue mich immer über neue Artikel von Dir😁!
      Lg Miriam

  • Antworten
    Berlinerin in Frankreich
    17. April 2019 an 12:54

    Schöne Idee! Ich komme in Zukunft öfter mal vorbei 🙂

    Liebe Grüße aus Paris
    Feli

  • Antworten
    Michelle | The Road Most Traveled
    3. April 2019 an 20:41

    Noch so eine tolle Rubrik bei euch!
    Das Osterei Museum fand ich sehr lustig, hab den Bericht von Travelsanne auch schon gelesen.
    Ich bin gar nicht so der riesige Museumsfan, aber Oldenburg hat auch so viel zu bieten.
    Und manche Ausstellungen sind dann ja doch sehr spannend 🙂

    <3
    Michelle

  • Antworten
    Selda
    3. April 2019 an 20:10

    Liebe Miriam,
    eine sehr schöne Reihe hast du ins Leben gerufen. Alles, was mich sehr interessiert. Wir mögen es sehr auf unseren Reisen, wenn wir über die Kultur und Geschichte des Landes/Ortes einiges erfahren und sehen können. Ich werde deine Reihe weiter verfolgen.
    Liebe Grüße, Selda

Hinterlasse ein Kommentar