Fotografie

Fotoparade: Die besten Bilder aus dem 2. Halbjahr 2017

Fotoparade

Das Jahr 2017 ist zu Ende und das heisst, der zweite Teil der Fotoparade von Michaels Blog Erkunde die Welt ist wieder fällig! Zwei Mal im Jahr findet sie statt, und gezeigt werden jeweils die schönsten Bilder aus dem jeweiligen Halbjahr eines jeden Jahres.

Auch im 2. Halbjahr 2017 waren wir wieder unterwegs. Im Sommermonat August haben wir bei einem Roadtrip den wunderbaren Harz erkundet, dann kam ein Kurztrip an die Nordsee, Ende September ging es dann für ein langes Wochenende nach Königswinter an den Rhein und im Dezember waren wir einmal wieder im schönen winterlichen Wien unterwegs.

Michael hat auch diesmal wieder Kategorien vorgegeben, nach denen man seine Fotos auswählen kann.

Hier kommen meine 6 ausgewählten Kategorien und das schönste Foto!

1 . Landschaft

Hamburger Wappen

Der Harz hat als norddeutsches Mittelgebirge an eindrucksvollen Landschaften so einiges zu bieten. Dazu muss es nicht immer Sonnenschein sein, sondern manche Felsformationen wirken erst so richtig dramatisch wenn dunkle Regenwolken und Nebel aufziehen, auch wenn das bedeutete, dass man selber dann ganz schön nass werden kann. Genau so ein Wetter hatten wir an der Teufelsmauer, genauer gesagt am Abschnitt des sogenannten „Hamburger Wappens“ (als Hamburger muss man das natürlich gesehen haben).

2 . Licht

Licht im Wald Königswinter

Ein morgendlicher Waldspaziergang kann einfach unglaublich schön sein. Wenn der Wald dann auch noch etwas neblig ist, und die Sonnenstrahlen ganz langsam durchkommen und den Nebel vertreiben, entsteht eine mythische Stimmung wie hier am Drachenfels in Königswinter am Rhein.

3 . Schwarz Weiß

Wien

Wenn ich in einer fremden Stadt bin, liebe ich es auch hier die Friedhöfe zu erkunden. In meiner Zeit als Archäologin habe ich mich natürlich viel mit dem Thema Tod und Begräbnis auseinandergesetzt, ich finde aber auch so gibt es wirklich tolle und interessante Friedhöfe die einen Besuch wert sind. In Wien habe ich mir ja schonmal den Friedhof der Namenlosen angeschaut. Dieses Jahr war nun der Zentralfriedhof und der Friedhof Sankt Marx, der letzte Biedermeier Friedhof der Welt, dran. Und auch hier lassen sich wunderbare Momente einfangen, gerade wenn es sich um alte Grabsteine und einen leicht verwilderten Friedhof handelt.

4 . Tiere

Katze Mellow

Im Herbst stand natürlich auch der Besuch des ersten Katzen Cafés in Hamburg, dem Katzen Tempel, bei mir auf dem Plan. Es handelt sich hier um ein rein veganes Restaurant bzw. Café und die Tiere stammen alle aus dem Tierschutz, was ich persönlich sehr gut fand.

5 . Nahaufnahme

Hummel

Diese Hummel habe ich bei ihrer Nektarsuche bei einer Wanderung zur Burgruine Hohnstein im Harz entdeckt. Das sie über und über mit Pollen bedeckt ist, zeigt noch einmal deutlich die Wichtigkeit die diese Insekten in unserem Ökosystem haben um andere Blumen und auch Nutzpflanzen zu bestäuben. Es ist faszinierend sie aus der Nähe bei ihrer Arbeit zu beobachten.

6 . Essen

Flammkuchen

Diesen überaus leckeren Flammkuchen mit Ziegenkäse, Honig und Walnüssen habe ich in einem kleinen Café in Quedlinburg gegessen. Ich kann Euch sagen, der war echt lecker!!!

7 . schönstes Foto

Friedhof Wien

Die Wahl für dieses Bild war etwas schwierig, da es nicht auf Anhieb DAS eine Bild gab, bei dem ich mir gesagt hätte, DAS ist es. Ich habe das Bild ausgewählt, weil es ein wunderbarer letzter Tag in Wien war und ich eigentlich gar keine Lust mehr hatte in der Kälte herum zu laufen, und noch einen Friedhof zu besuchen. Aber wie das häufig so ist, werden gerade diese Tage oder Erlebnisse besonders schön, die man eigentlich gar nicht machen wollte. So habe ich eben diesen wunderbaren Biedermeier Friedhof Sankt Marx kennengelernt und war wie verzaubert von den alten Grabstätten und dem einfallenden Licht. Daher habe ich dieses Foto zu meinem „schönsten“ Foto gewählt.

 

Welches ist Dein Lieblingsbild?


Weitere wunderbare Bilder könnt ihr u.a. bei diesen Blogs finden:

Genussbummler hat tolle Bilder aus Namibia

Julie En Voyage nimmt Euch u.a. mit nach Hamburg

Travelinspired haben Knallerbilder aus Botswana, Chile und Südgeorgien (das Ende der Welt lässt grüßen).

Kulturtänzer war u.a. in Norwegen unterwegs

2 on the go zeigen sehr schöne Bilder aus Italien, Jordanien und Fuerteventura

Ria on tour nimmt Euch mit nach Slowenien und Montenegro

Esthers Travel Guide zeigt super Aufnahmen aus Algerien, Marokko und Israel

Marlene vom Couchabenteurer hat unglaublich schöne Bilder von überall her

Cache ´n´Travel waren in meinem Lieblingsland Namibia unterwegs

Austria Insider Info zeigt tolle Bilder aus dem Salzburger Land (witzig hier das Tierbild ohne Tier)

Trip to the Planet zeigt Euch Bilder aus Deutschland, Dänemark und Wales

Gin des Lebens nimmt Euch mit nach Costa Rica (unglaublich süße Faultierbilder!)

Patnitravels war in China und Italien unterwegs

bei Moosbrugger Climbing sehr ihr tolle Aufnahmen u.a. aus Österreich und Italien

Schwerti on Tour war u.a. in Island (immer ein Garant für Knaller Bilder)

Das könnte Dir noch gefallen

12 Kommentare

  • Antworten
    nossy
    18. Januar 2018 an 13:30

    Schwarz-Weiß wirkt sehr bedrückend, melancholisch bedrückend. Aber das ist wohl der Effekt bei Schwarz-Weiß-Friedhof. Eine Mischung aus Trauer, Mitgefühl, Angst, Verarbeitung. Ich schaue mich auch gerne auf Friedhöfe um. Wie man man den Toten umgeht, lässt darauf schließen wie man mit dem Lebenden umgeht.

    Viele Grüße, nossy

  • Antworten
    Miuh
    14. Januar 2018 an 18:38

    Beeindruckende Fotos! Das Licht im Wald ist zum Beispiel super! Aber auch das schwarz-Weisse Friedhofsbild mag ich… gerne würde ich auch einmal einen so alten Friedhof besuchen. Dann berührt mich auch die schwarze Katze. Mein kleiner Kater wird vielleicht so aussehen, wenn er noch etwas älter ist… Liebe Reisegrüsse, Miuh

  • Antworten
    Gudrun
    4. Januar 2018 an 11:38

    Das Bild zum Thema Licht ist mein absoluter Favorit, einfach wunderschön! Mit Deinen Bildern zum Marxer Friedhof hast Du mir Lust gemacht, diesen in den nächsten Tagen zu besuchen. Zum Glück habe ich nicht weit 🙂 Weißt Du, dass es in Wien ebenfalls ein Katzencafe gibt? Wenn Du das nächste Mal in Wien bist, melde Dich! Dann zeige ich Dir meine liebsten Plätze…

  • Antworten
    Mogroach
    3. Januar 2018 an 20:33

    Tolle Bilder! Aber bei Katzenbildern kann ich einfach nicht widerstehen! Auch wenn ich das Bild vom Friedhof mega finde!

    LG Silvi

  • Antworten
    schwertiontour
    2. Januar 2018 an 21:09

    Landschaft und Licht finde ich ja echt super gut !! Sehr sehr schöner Beitrag zur Fotoparade.
    LG, Schwerti

  • Antworten
    Diana
    2. Januar 2018 an 20:01

    Hallo,
    ich kann mich gar nicht zwischen dem Schwarz-Weiß-Bild und der Nahaufnahme entscheiden. Beide finde ich sehr toll! Aber die anderen natürlich auch. Im Harz bin ich sehr oft unterwegs und habe mir nun das „Hamburger Wappen“ als ein Ausflugsziel gemerkt.
    LG Diana von kurzreisenundmeer

  • Antworten
    Christina
    2. Januar 2018 an 13:28

    Liebe Miriam,
    tolle Bilder! Am besten gefällt mir diesmal die Licht-Aufnahme 🙂
    Viele Grüße
    Christina

  • Antworten
    Maike
    2. Januar 2018 an 11:57

    Tolle Bilder! Mein Favorit ist das erste Bild, vom Harz. Ich habe mir auch vorgenommen dieses Jahr mal ein bisschen mehr im eigenen Land unterwegs zu sein.

  • Antworten
    urs
    1. Januar 2018 an 19:05

    Whaaa….dein Bild vom Friedhof ist mal richtig gut gelungen. Der S/W Look macht das Bild schön gespenstisch. Schöner Blog übrigens, liebe Miriam, kannte ich noch gar nicht. Gleich mal auf deinen Sozialen Profilen gefolgt, Top!
    LG, Urs

  • Antworten
    Michael
    1. Januar 2018 an 15:40

    Ui, herrlich. Vor allem das Licht-Bild ist super schön!
    Vielen Dank für den tollen Beitrag!!

    Lg Michael

  • Antworten
    Daniela
    1. Januar 2018 an 12:26

    Ich mag das Harzfoto sehr. Ich war dort an der selben Stelle übrigens im Juni. 😉 Und Katzen Content geht ja immer. Als Katzen-Fan mag ich das Foto auch sehr. Schöne Auswahl. 🙂

    LG Daniela

  • Antworten
    Julie
    1. Januar 2018 an 12:23

    Wow, das sind wirklich wunderschöne Bilder! Besonders gut gefällt mir das Waldbild. Echt schön, wie sich die Sonnenstrahlen ihren Weg durchbahnen. Auch das Friedhofsbild ist richtig gut gelungen und wirkt in Schwarz-Weiß echt gut und gruselig.
    Außerdem vielen lieben Dank für die Verlinkung! 🙂
    Liebe Grüße
    Julie

  • Hinterlasse ein Kommentar